System reformieren oder scheitern

Gemeinsam die Gier überwinden, bevor sie uns tötet.

Gewissenlos #01

Abwärtsspirale

Wirtschaft • 17.01.2023 • Lesezeit ∼ 8 Min.

Kaum wahrgenommen und nicht an die große Glocke gehängt, um nicht in Erklärungsnot zu geraten, geht Politik seit geraumer Zeit mit Trickle-Down als Heilsbringer hausieren. Wie Wasser soll Geld von oben nach unten fließen. Was logisch klingt, weshalb Politik darauf hereinfällt, ist ein abgekartetes Spiel. Als würden hierfür dieselben physikalischen Gesetze und natürlichen Gegebenheiten gelten oder sich diesen gar unterwerfen.

»» weiterlesen

Abstellgleis

Politik • 10.07.2021 • Lesezeit ∼ 11 Min.

Einen Klotz am Bein versucht man loszuwerden. Je nach zur Verfügung stehenden Möglichkeiten und verfolgten Absichten, passt man die Mittel an. Diffizil wird es, findet alles öffentlich statt und stechen Auswirkungen merklich ins Fleisch von Betroffenen. So lange verdrehte Argumentationen beschwichtigend wirken, lassen sich Projekte ungeniert weiterverfolgen. Ungünstig wird es ab dem Moment, wenn ein unbezwingbarer Gegner in den Ring steigt. Dann wird es nicht nur heikel, sondern landet man selbst auf dem Abstellgleis, welches für andere Zwecke vorgesehen war.

»» weiterlesen

Apfel-Polymorphie

Wirtschaft • 25.02.2020 • Lesezeit ∼ 5 Min.

Elitär, komfortabel ausgestattet, angenehmes Ambiente und umsichtige Vollzeitbetreuung mit pingeliger Zugriffskontrolle. Vollmundige Hochglanz-Versprechungen verlocken an den digitalen Garten Eden zu glauben. An allen Ecken vermitteln zahlreiche Bequemlichkeiten Glückseligkeit und verheißen Abschottung vor unangenehmen Belästigungen. Eben alles, was für gehobenen Luxus angemessen ist. Eine entsprechende Bonität gilt als Einlass Kriterium.

»» weiterlesen

Perversion von Absichten #04

Umwelt • 25.09.2019 • Lesezeit ∼ 1 Min.

Bereits seit den 1980er Jahren wird vor einem Klimawandel und seinen Folgen gewarnt. Der Öl-Gigant Exxon wusste durch eine selbst beauftragte Studie seit Beginn der 1970er Jahre von den negativen Auswirkungen seiner Industriesparte. Was hat Politik diesbezüglich unternommen? Sie ebnete konsequent jeden Weg, der dazu beitrug, den Raubbau des Planten zu beschleunigen und zu intensivieren!

»» weiterlesen

Perversion von Absichten #01

Politik • 28.05.2019 • Lesezeit ∼ 2 Min.

Gut gemeint und schlecht gemacht, ist das eine. Nichts gemeint und sich machen lassen, das andere. Während ersteres Eigenständigkeit ausdrückt, stellt zweites Abhängigkeit dar. Steuern oder gesteuert werden. Das Perverse ist nun die Verdrehung von Vorgängen, sodass die Ahnungslosen verwirrt sind und neben der Übersicht die Kontrolle verlieren.

»» weiterlesen

Freiwillige Sklaven

Wirtschaft • 08.02.2019 • Lesezeit ∼ 3 Min.

Bei der Neigung der Menschen, sich über andere zu erheben und diese zum eigenen Vorteil bis zur Schmerzgrenze zu benutzen, ist das Verhalten der Gig-Economy weder überraschend, noch unerwartet. In jedem von uns schlummert der Hang zur Sklavenhaltung und andere als wertlos genug zu erachten, um sich ihrer vollumfänglich zu bemächtigen.

»» weiterlesen

Neoliberale Ungleichheit

Wirtschaft • 17.01.2019 • Lesezeit ∼ 4 Min.

Unternehmen sind darauf fokussiert, dass auf der Ergebnisseite ein Faktor über alles thront und umso größer und fetter dieser ist, umso besser: Profit! In der Reihe der Zulieferer sorgt hingegen ein Umstand für schlechte Laune: Mitarbeiter! Überall der unangenehmste Kostenproduzent; überall die unter größtem Druck stehende Einheit. Effizienz ist das Wirtschaftsmantra neoliberaler Zeitrechnung.

»» weiterlesen

Apfel Manie

Wirtschaft • 25.10.2018 • Lesezeit ∼ 3 Min.

Kann man für die Dummheit der Verbraucher verantwortlich sein? Nein … aber man kann dies ausnutzen, um sie von sich abhängig zu machen. Welches Unternehmen träumt nicht von einer Gefolgschaft im Dauerdelirium, die einem alles abkauft? Nicht nur die geldwerten Angebote, sondern auch die immateriellen Gebaren? Aus dieser komfortablen Lage braucht man sich dann nur noch um die Vermehrung kümmern; die der Abhängigen und der bereitwillig gezahlten Beträge jedes Einzelnen.

»» weiterlesen


1 von 1