System reformieren oder scheitern

Gemeinsam die Gier überwinden, bevor sie uns tötet.

Impfen oder nicht impfen?

Sozial • 23.04.2021 • Lesezeit ∼ 9 Min.

Ich kann mich nicht mehr erinnern, ob ich mir je eine heftige Grippe eingefangen habe. Statistisch wohl sehr wahrscheinlich hat es sich jedoch nicht im Gedächtnis verewigt. Unter elterlicher Aufsicht dürfte ich zudem mit regelmäßigen Impfungen beglückt worden sein. Meine Hand würde ich dafür aber nicht ins Feuer legen. Womit sich fast erraten lässt, dass ich nicht den Hauch einer Ahnung habe, wann ich überhaupt zuletzt geimpft wurde.

»» weiterlesen

Unheilvolle Wahl 2021

Politik • 13.03.2021 • Lesezeit ∼ 4 Min.

Das wahrnehmbare Parteiengefüge hat sich über die Jahre nur unwesentlich verändert. Hingegen sind die Auswirkungen ihrer Politik weitreichend negativ. Inhaltlich wird die Nase zwar schnell nach populären Strömungen ausgerichtet, Worte und Taten unterscheiden sich aber mehr als je zuvor. Es lässt sich ein regelrechter Wettkampf im Verdrehen von Worten beobachten. Begleitet von dem verwerflichen Trend uns Bürgern damit stets ein schlechtes Gewissen einzureden.

»» weiterlesen

Die falsche Wahl 2021

Politik • 11.03.2021 • Lesezeit ∼ 9 Min.

Als Regierungskoalition haben SPD und Die Grünen 2001 mit der Agenda 2010 den Grundstein für die gesellschaftliche Spaltung gelegt. Damals wurde der große Betrug und Ausverkauf der arbeitenden Bevölkerungsschichten eingeleitet und ein Apparat voller Lügen installiert. Zu Beginn mit viel Schöngerede kaschiert, waren Ausmaß und Folgen nicht ansatzweise überschaubar. Längst lässt sich die daraus resultierende, asoziale Politik nicht mehr verstecken, die unter anderem zum Erstarken der braunen Brut beitrug.

»» weiterlesen

Die richtige Wahl 2021

Politik • 09.03.2021 • Lesezeit ∼ 7 Min.

Ältere Mitbürger wählten früher, und wahrscheinlich noch heute, ganz der Tradition verpflichtet. Das Kreuz der Eltern und Großeltern trugen sie tapfer durch ihr eigenes Leben. Mit Vernunft oder gar Argumenten braucht ihnen niemand zu kommen. Eine Veränderung käme diesen Generationen nicht nur einem Verrat an ihrer Vergangenheit gleich, sondern würde als Vorwurf aufgefasst, bislang einen Fehler gemacht zu haben.

»» weiterlesen

Un-Wahrhaftigkeit

Politik • 09.03.2020 • Lesezeit ∼ 4 Min.

Unrecht geschieht jeden Tag, ständig und überall. Im Kleinen, wie im Großen. In seriösen Kreisen ebenso, wie in unseriösen sowieso. Durch alle Schichten und Strukturen, ohne Ausnahme. Immer bewusst und mittelbar mögliche Folgen billigend, mag die eigentliche Handlung auch nicht vorsätzlich verletzend gemeint oder gewesen sein. Zumeist jedoch ist dessen Anwendung mutwillig.

»» weiterlesen

Stiller Tod

Umwelt • 06.03.2020 • Lesezeit ∼ 6 Min.

Es toben verheerende Vernichtungsschlachten um uns herum, mitten unter uns und neben uns. Trotz ihrer Vehemenz und vollendeter Tatsachen kümmern sie kaum jemanden, obwohl sie sich mit nachhaltigen Konsequenzen auswirken. Die Ignoranz der Menschen rührt daher, dass die Kriegsschauplätze nicht nur außerhalb ihrer Wahrnehmung liegen, sondern vor allem ihr Vorstellungsvermögen übersteigen. Sie sind mit den Zusammenhängen völlig überfordert.

»» weiterlesen

Fragmentierter Widerstand

Umwelt • 02.03.2020 • Lesezeit ∼ 6 Min.

Es gibt sie. Sie sind vorhanden. Reichlich. Mehrfach. Vielfach. Sogar lautstark genug – wenn man hinhört. Und hier verbirgt sich der Schlamassel. Wie bei einem Radio muss man den Sender einstellen, um dessen Inhalte zu empfangen. Dazu muss man aber erst mal wissen, dass die Station existiert, welches Programm dort läuft und man es hören will. Aktives Handeln ist erforderlich. Umso größer dann die Auswahl an Sendern ist, desto schwieriger wird die Entscheidung. Letztlich kann nur eine Quelle aus den Lautsprechern quäken und meist gewinnt am Ende das Wohlfühlangebot. Das, was keine Anforderungen an einen stellt.

»» weiterlesen

Apfel-Polymorphie

Wirtschaft • 25.02.2020 • Lesezeit ∼ 5 Min.

Elitär, komfortabel ausgestattet, angenehmes Ambiente und umsichtige Vollzeitbetreuung mit pingeliger Zugriffskontrolle. Vollmundige Hochglanz-Versprechungen verlocken an den digitalen Garten Eden zu glauben. An allen Ecken vermitteln zahlreiche Bequemlichkeiten Glückseligkeit und verheißen Abschottung vor unangenehmen Belästigungen. Eben alles, was für gehobenen Luxus angemessen ist. Eine entsprechende Bonität gilt als Einlass Kriterium.

»» weiterlesen

Fremdartige Angst

Sozial • 21.02.2020 • Lesezeit ∼ 3 Min.

Hätten unsere Urahnen damals Angst vor allem fremdartigen gehabt, würde heute zwar kein nationalistisch brauner Dünnschiss über die Länder sabbern, allerdings sähe es insgesamt ziemlich anders aus. Waren sich die in unserer Vergangenheit grabenden Forscher bislang relativ sicher, dass die Wiege der Menschheit in Afrika stand, gerät diese These zusehends ins Wanken. Neuerliche Entdeckungen deuten darauf hin, dass eine zentrale Geburtsstätte Makulatur sein dürfte.

»» weiterlesen

Alternativlos

Politik • 18.02.2020 • Lesezeit ∼ 4 Min.

So zuversichtlich, wie die inzwischen nahezu weltweit agierende #FridaysForFuture Bewegung oder das Aufbegehren amerikanischer Waffengegner im #MarchForOurLives auch stimmen, laufen sie und alle ähnlich motivierte Organisationen gegen ein derzeit unüberwindliches Hindernis. Wem sämtliche moralischen Werte noch nicht abhandengekommen sind und eine menschliche, sowie lebensfähige Zukunft in Gefahr sieht, dem sind ab einem bestimmten Punkt die Hände gebunden. Denn egal, ob sie für Umwelt, Klima oder Tiere kämpfen, benötigen sie für Veränderungen Unterstützung an den verantwortlichen Schalthebeln: Politik.

»» weiterlesen


«« 2 von 4 »»