System reformieren oder scheitern

Gemeinsam die Gier überwinden, bevor sie uns tötet.

Umwelt #01

Perversion von Absichten #07

Umwelt • 31.12.2022 • Lesezeit ∼ 3 Min.

Naturschützer und Umweltaktivisten haben es schwer genug. Nun spuckt ihnen die #LetzteGeneration, die von sich behaupten auf derselben Seite zu stehen, auch noch in die Suppe. Weil Wirtschaft kaum und Politik nur wenig Interesse an der Klimakrise zeigen, erachten sie radikalere Methoden als geeignet, Änderungen erzwingen zu können. Alles, was sie jedoch mit ihren Aktionen erreicht haben, ist, die Macht des Neokapitalismus' gegen sich zu entfesseln.

»» weiterlesen

Stiller Tod

Umwelt • 06.03.2020 • Lesezeit ∼ 6 Min.

Es toben verheerende Vernichtungsschlachten um uns herum, mitten unter uns und neben uns. Trotz ihrer Vehemenz und vollendeter Tatsachen kümmern sie kaum jemanden, obwohl sie sich mit nachhaltigen Konsequenzen auswirken. Die Ignoranz der Menschen rührt daher, dass die Kriegsschauplätze nicht nur außerhalb ihrer Wahrnehmung liegen, sondern vor allem ihr Vorstellungsvermögen übersteigen. Sie sind mit den Zusammenhängen völlig überfordert.

»» weiterlesen

Fragmentierter Widerstand

Umwelt • 02.03.2020 • Lesezeit ∼ 6 Min.

Es gibt sie. Sie sind vorhanden. Reichlich. Mehrfach. Vielfach. Sogar lautstark genug – wenn man hinhört. Und hier verbirgt sich der Schlamassel. Wie bei einem Radio muss man den Sender einstellen, um dessen Inhalte zu empfangen. Dazu muss man aber erst mal wissen, dass die Station existiert, welches Programm dort läuft und man es hören will. Aktives Handeln ist erforderlich. Umso größer dann die Auswahl an Sendern ist, desto schwieriger wird die Entscheidung. Letztlich kann nur eine Quelle aus den Lautsprechern quäken und meist gewinnt am Ende das Wohlfühlangebot. Das, was keine Anforderungen an einen stellt.

»» weiterlesen

Perversion von Absichten #04

Umwelt • 25.09.2019 • Lesezeit ∼ 1 Min.

Bereits seit den 1980er Jahren wird vor einem Klimawandel und seinen Folgen gewarnt. Der Öl-Gigant Exxon wusste durch eine selbst beauftragte Studie seit Beginn der 1970er Jahre von den negativen Auswirkungen seiner Industriesparte. Was hat Politik diesbezüglich unternommen? Sie ebnete konsequent jeden Weg, der dazu beitrug, den Raubbau des Planten zu beschleunigen und zu intensivieren!

»» weiterlesen

Perversion von Absichten #03

Umwelt • 04.06.2019 • Lesezeit ∼ 2 Min.

Es heißt zwar immer, der Mensch sei hart im Nehmen – vorzugsweise von Testosteron überfluteten Individuen –, ist er am Ende doch nur ein biologischer Organismus. Trotz seiner Herrschaftsallüren muss sich auch der größte Maulaffe diesem Umstand beugen. Die menschliche Natur steht weitaus mehr abträglichen Einflüssen gegenüber, als ihr guttut. Allerdings verfügen wir über Fähigkeiten und Möglichkeiten uns Gefährdungen gezielt vom Leib zu halten.

»» weiterlesen


1 von 1